Joh.Seb.Bach


"Alles, was man tun muß, ist, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu treffen."

"Ich habe fleißig sein müssen. Wer ebenso fleißig ist, der wird es weit bringen können."

"Ich kann keine Lieder über unglückliche Liebe oder Liebessehnsucht schreiben, da ich Magdalena ja besitze."


Johann Sebastian Bach



Ludwig van Beethoven


"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie."

"Sich selbst darf man nicht für so göttlich halten, dass man seine eigenen Werke nicht gelegentlich verbessern könnte."

"Bach sollte nicht Bach, sondern Meer heißen."

Ludwig van Beethoven




"In der Musik hat Gott den Menschen die Erinnerung an das verlorene Paradies hinterlassen."

Hildegard von Bingen



"Es ist nicht schwer, zu komponieren. Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen."

Johannes Brahms



"Musik wird störend oft empfunden, derweil sie mit Geräusch verbunden."

"Mit Recht erscheint uns das Klavier, wenn's schön poliert, als Zimmerzier.
Ob's außerdem Genuß verschafft, bleibt hin und wieder zweifelhaft."

"Ein gutes Tier ist das Klavier, still, friedlich und bescheiden.
Und muß dabei doch vielerlei erdulden und erleiden."

Wilhelm Busch



"Ich betrachte die Musik nicht nur als eine Kunst, das Ohr zu ergötzen,
sondern als eines der größten Mittel, das Herz zu bewegen und Empfindungen zu erregen."

Christoph Willibald von Gluck



"Die Jugend kann nicht mehr auf die Erwachsenen hören. Dazu ist ihre Musik zu laut."

Oliver Hassencamp



"Es gibt nur 3 Sorten von Pianisten: Jüdische, Homosexuelle und schlechte!"

Vladimir Horowitz



"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo



"Musika ist eine halbe Disziplin und Zuchtmeisterin, so die Leute gelinder und sanftmütiger, sittsamer und vernünftiger macht."

"Musik ist das beste Labsal eines betrübten Menschen."

Martin Luther



"Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten."

Gustav Mahler


Felix Mendelssohn Bartholdy

"Es wird so viel über Musik gesprochen und so wenig gesagt. Ich glaube überhaupt, die Worte reichen nicht hinzu, und fände ich, daß sie hinreichten, so würde ich am Ende keine Musik mehr machen."


"Mehr an den eigenen Fortschritten, weniger an der Meinung anderer arbeiten!"

Felix Mendelssohn Bartholdy




"Nirgends kann das Leben so roh wirken wie konfrontiert mit edler Musik."

Christian Morgenstern


Wolfgang A. Mozart

"Das Notwendigste und das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo."


"Die Leidenschaften, heftig oder nicht, müssen niemals bis zum Ekel ausgedrückt sein, und die Musik auch in der schaudervollsten Lage niemals das Ohr beleidigen, sondern doch dabei Vergnügen, folglich allzeit Musik bleiben."

Wolfgang Amadeus Mozart




"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum."

Friedrich Nietzsche



"Wenn ich vor einem Konzert nicht aufgeregt wäre, könnte ich genauso gut in meinem Badezimmer spielen."

Itzhak Perlman



"Ich spiele so gerne Klavier, daß ich es auch umsonst tun würde. Gott sei Dank wissen das meine Konzertagenten nicht."

Artur Rubinstein



"Wenn ich über Musik reden will, spreche ich mit Bankdirektoren. Künstler reden nur vom Geld."

Jean Sibelius



"Es ist nicht erforderlich Musik zu verstehen. Man braucht sie nur zu genießen."

Leopold Stokowski



"Was ein richtiger Musiker sein will, der muß auch eine Speisekarte komponieren können."

Richard Strauss



Richard Wagner

"Das älteste, echteste und schönste Organ der Musik, das Organ, dem unsere Musik allein ihr Dasein verdankt, ist die menschliche Stimme."

"Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst."

"Es ist nicht wichtig, ob der Mensch vom Affen abstammt; viel wichtiger ist, daß er nicht wieder dorthin zurückkehrt."

"Das spezifisch deutsche Tempo ist das Andante."

Richard Wagner